Guter Sex ist einfach unverzichtbar

Ich habe gerne und häufig guten Sex. Doch Sex ist nicht gleich Sex und ich probiere dabei immer wieder sehr gern neue Dinge, aus die mir die nötige Befriedigung bringen. Ich mag es ganz besonders, wenn ich meiner Nymphomanie freien Lauf lassen kann. Nymphomanie? Ja genau ich bin halt eben einfach so veranlagt und verfüge über ein deutlich stärkeres Verlangen als der Durchschnitt der Bevölkerung.

Immer auf der Suche nach heißen Dates

Noch kurioser ist es, dass ich mehr oder weniger in einer festen Beziehung lebe. Doch diese Beziehung macht mich einfach nicht zufrieden. Irgendwie ist es inzwischen fast nur noch Gewohnheit. Man lebt einfach nur noch so nebeneinander her. Aber das ist nun wirklich eine komplett andere Geschichte, die ich hier nicht noch weiter ausführen möchte. Meine bereits erwähnte Sexsucht lässt sich am besten durch erfolgreiche Sexdates im Zaume halten. Hier kann ich mich so richtig schön ausleben. Letztens hatte ich auch so eine geile Verabredung. Wir kannten uns nicht und hatten dennoch über eine Stunde heftigen Sex. Ich kann nur jedem empfehlen ein geeignetes Portal einmal auszuprobieren, denn hier macht man immer wieder tolle Entdeckungen und Bekanntschaften. Aktuell suche ich auch nach einer Nymphomanin. Suche Nymphomanin, die mit mir auf einer Wellenlänge ist und auch nach der Arbeit noch Lust auf Sex hat. Geil ist es zudem sich durch Pornos inspirieren zu lassen.

Guter Sex lässt träumen

Ich will nichts versäumen

Ich habe es ja schon mehrfach erwähnt und anklingen lassen, dass Sex für mich absolut unverzichtbar ist und zudem einen wichtigen Stellenwert in meinem Leben einnimmt. In diesem Zusammenhang muss ich auch noch ein weiteres Thema ansprechen. Hier geht es mir vor allem um das Thema Sex mit Freunden. Dieser Sex ist ein ganz besonders guter Sex. Man mag sich und vertraut sich. Es gibt einfach nicht Schöneres, als in einer solchen Situation mit einem lieben Menschen Sex zu haben. Könnte man dabei erwischt werden? In der eigenen Wohnung ganz sicher schon. Dieser Gedanke ist jedoch auch ein Stück weit reizvoll. Erwischt werden ist geil und außerdem kann man sich dann danach vielleicht einmal so richtig aussprechen. Würde meine Partnerin dann vielleicht endlich begreifen, was für mich im Leben wirklich wichtig ist? Ich hoffe es sehr!

Liebe geht heute eben doch völlig anders

Früher war man verheiratet und hatte dann in der Regel nur mit dieser einen Person Sex. Natürlich gab es auch damals jede Menge Ausnahmen von dieser Regel. Wer sich jedoch so verhielt, war gesellschaftlich nicht mehr anerkannt. Heute ist die ganze Lage wesentlich entspannter. Habe ich Lust auf Sex kann ich mich überall befriedigen. Dies gilt aus meiner Sicht auch für das Thema Selbstbefriedigung. Bloß weil man in einer Beziehung lebt bedeutet dies noch lange nicht, dass man sich nicht auch mal einen runterholen darf. Wobei auch dies nicht zwangsläufig alleine geschehen muss. Hier kann schon auch einmal eine gute Freundin nachhelfen. Wo ein Wille ist, ist auch immer ein Gebüsch. Man muss sich nur entsprechend eine Ruck geben und alte Denkmuster ablegen.